Zempin

Zempin ist das kleinste Seebad der Sonneninsel Usedom und befindet sich zwischen Zinnowitz und Koserow. Aus dem ehemaligen Fischerort hat sich im Laufe der Zeit eines der beliebtesten Seebäder der Insel entwickelt. Mit viel Charme verzaubern über 40 reetgedeckte Fischerhütten die Besucher. Aber auch die weißen stilvollen Villen der Bäderarchitektur mit ihren Balkonen und Veranden sind bei den Urlaubern gern gesehen. Sie wurden vor kurzem renoviert und werden nun als Ferienwohnungen genutzt. Aber auch in den Pensionen, Hotels oder auf dem Campingplatz können Sie einen Platz zum Erholen finden.

 

Villa in Bansin

Villa in Bansin

Auch heute befinden sich noch einige Fischerkähne in dem kleinen Hafen des Ortes am Achterwasser. Hier haben Sie die Möglichkeit mit den ortsansässigen Fischern raus aufs Wasser zum Angeln zu fahren. Falls Sie jedoch eher alleine angeln wollen, können sie sich auch ein Motorboot ausleihen. Am Ufer steht die größte Eiche der Umgebung. Sie ist fast 350 Jahre alt und hat einen Umfang von ungefähr 4,50 Metern. Zusammen mit dem Hafen und dem weiten Blick auf das Wasser entsteht ein idyllisches Bild.
Auf weiten Sandwegen, gesäumt von frischen Wiesenkräutern, können die Urlauber die unberührte Natur genießen. Der feine Ostseestrand des Seebades lädt zum Sonnen und Verweilen ein. Für die sportlichen Besucher bietet sich in Zempin auch die Möglichkeit surfen oder segeln zu gehen. Im kühlen Schatten des Küstenwaldes finden Sie Schutz an zu warmen Sommertagen. Durch den Wald führen Trimm- und Naturlernpfande und einige Radwege. Das Erkunden Zempins und dessen Umgebung mit dem Fahrrad ist bei sehr Urlaubern beliebt, da auf diese Weise schnell die Ausflugsziele erreicht werden können.


Das Achterwasser und das Meer bieten zu jeder Jahreszeit einen wundervollen Anblick und bei einem entspannenden Spaziergang am Strand können Sie leicht Erholung vom stressigen Alltag finden. Zwischen Zempin und Koserow befindet sich die Wirkstätte des bekannten Künstlers Otto Niemeyer-Holstein. Die Werke des Malers und Bildhauers können Sie hier im „Lüttenort“ betrachten und sich bei den fast täglich stattfindenden Führungen über das Leben Niemeyer-Holsteins informieren. Auf dem Weg zum Atelier kommen Sie an dem kleinen Seglerhafen Zempins vorbei. In der Nähe des westlich gelegenen Ortest Zinnowitz lassen sich mit etwas Glück Seeadler beobachten, denn jährlich brüten hier zwei bis drei Seeadlerpärchen. Die ehemalige Schule Zempins wird heute als Vereinshaus genutzt. Hier werden regelmäßig wechselnde Ausstellungen über die Insel Usedom, die Geschichte des Ortes und der Fischerei angeboten.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)